Familienverband
seit 1884
v. Brockhusen  -  v. Brockhausen  -  v. Bruchhausen

Gustav Johann Bernard Clemens v. Bruchhausen (439)

Sohn des Bernard Ludwig Engelbert v. Bruchhausen (1816-1889) und der Maria Carolina Catharina Zumnorde (1817-1854), kath.

*am 24.4.1844 in Stovern

† am 23.4.1890 in Steinau, Hessen Blutsturz

Premierleutnant, Direktor einer Molkerei

Bernards Paten waren sein Großoheim Johann Bernard (334) und seine Tante Bernardine Maria Anna Clementine (381) in Stovern. Stovern, 1870 übernommen, verkaufte er am 20.1.1881 (Tag der Auflassung) an seinen Nachbarn, den Landwirt Moewig zu Oelde für 100.000 Mark; es wurde kein schriftlicher Kaufvertrag aufgesetzt. Nach dem Verkauf des Gutes war Bernard Direktor der Molkerei in Steinau, Reg. Bez. Kassel; später lebte er daselbst ohne feste Stellung. Er war Premierleutnant der Landwehr-Kavallerie.

o-o  Agnes UEDING  (439003), *am 13.1.1838 in Münster

Tochter :

1) Bertha Friederike Johanna UEDING,

 * am 26.11.1863 in Münster (4390033)

I. ∞  Bernardine Agnes Maria Elisabeth HOMOET ∞ v. Bruchhausen  (439001)

*am 18.1.1855 in Haus Ostenfelde/Gemeinde Greven

† am 15.3.1875 in Stovern am Wochenfieber

To. von Heinrich Anton Homoet (1874) und der Maria Josepha Temming (1874)

Sohn :

1) Albert August Johann Bernard v. BRUCHHAUSEN,

 *am 7.3.1875 in Stovern, † am 1.8.1926 in Münster, Todesursache: kurzes Leberleiden  (482) (siehe Nr. <XVn>), 

    ∞ am 11.10.1899 in Nordwalde, Krs. Burgsteinfurt mit Eugenie Elisabeth Henriette DARUP ∞ v. Bruchhausen (* am 29.9.1877, † am 3.2.1963)  (482001)

II. ∞  Auguste Maria Katharina RAESTRUP ∞ v. Bruchhausen (439002)

*am 6.10.1853 in Hof Iveker bei Havixbek

† am 24.7.1898 in Münster Magengeschwür

To. von Theodor Schulze-Raestrup (1815-1890) und der Elisabeth Schulze-Hermann (*..., +...)

∞ am 2.5.1876 in Havixbek, Westfalen

Kinder :

1) August Georg Theodor v. BRUCHHAUSEN,

 *am 6.10.1876 in Stovern, † am 13.11.1898 in Havixbek, Todesursache: Rippenfellentzündung (483)

2) Karl Bernard Theodor v. BRUCHHAUSEN,

 *am 8.11.1877 in Stovern, † am 28.5.1959 in Bielefeld,  in Gadderbaumer Friedhof (484), 

    ∞  am 11.7.1907 in Magdeburg(a) mit Emilie Klara Mathilde PARROT ∞ v. Bruchhausen (* am 21.8.1884, † am 23.9.1967)  (484001)

3) Elisabeth (Else) Maria Katharina v. BRUCHHAUSEN,

 *am 11.1.1879 in Stovern, † am 9.3.1945 in Havixbek (485)

Konrektorin

Bereitete sich 1909 im Kloster des Hl. Antonius zu Lüdinghausen Westfalen auf das Examen als wissenschaftliche Lehrerin vor, das sie 1910 bestand. 1913 war sie in Bilbao tätig. 1917 als Volksschullehrerin in Röllinghausen bei Recklinghausen, 1919 in Hüls bei Recklinghausen, wo sie 1931 Konrektorin wurde. 1938 wurde sie pensioniert.

4) Otto Franz Adolph v. BRUCHHAUSEN,

 *am 18.3.1880 in Stovern, † am 19.1.1909 in Münster, Todesursache: Herzschlag (486)

5) Wilhelm (Willy) Anton v. BRUCHHAUSEN,

 *am 23.7.1881 in Herzebrock, †am 30.10.1942 in Göttingen, Todesursache: an den Folgen einer Operation (487), 

    ∞ am 16.9.1922 in Braunschweig mit Susanne-Marie BECKURTS ∞ v. Bruchhausen (* am 19.5.1888, †am 7.3.1970)  (487001)

6) Johann (Hans) Ludwig v. BRUCHHAUSEN,

 *am 25.4.1883 in Steinau, †am 17.5.1953 in Warendorf, Westfalen (488)

Leutnant d.R.

Besuchte das Gymnasium zu Münster, begann 1902 seine Lehrzeit in einer Bank in Recklinghausen, wurde 1909 Beamter bei der Westfälischen Zentralgenossenschaft in Münster, 1920 Bevollmächtigter beim Barmer Bankverein in Gronau, 1925 bei der Dresdner Bank in Münster und war seit 1928 beim Katasterarmt II in Münster beschäftigt. Hans diente als Einjähriger beim J.R.55 in Bielefeld 1907/1908, nahm am Weltkrieg als Leutnant d.R. in verschiedenen Regimentern teil und wurde 4 mal verwundet. EK I und II.

7) Adolph Bernard v. BRUCHHAUSEN,

 *am 18.12.1884 in Steinau/Krs. Schlüchtern, † am 9.5.1961 in Frankfurt/Main (489)

I.∞ am 22.4.1910 in Neuhaldensleben, gesch. am 30.8.1921 in Magdeburg mit Anna REINSDORF ∞ v. Bruchhausen (*am 27.9.1890)  (489001)

II. am 23.12.1923 in Luthe bei Wunstorf mit Paula Klara WACHSEN ∞ v. Bruchhausen (*am 8.2.1899, † am 5.12.1991)  (489002)

8) Friedrich (Fritz) Wilhelm Bernard v. BRUCHHAUSEN, Dr. phil., Dr. med.h.c., emer. o. Prof. für pharm. Chemie,

 *am 25.9.1886 in Steinau/Kreis Schlüchtern, † am 3.2.1966 in Braunschweig (490)

    ∞ am 6.8.1925 in Marburg mit Marianne BERSCH ∞ v. Bruchhausen (* am 4.8.1899, † am 6.1.1998)  (490001)